+++ WICHTIG: Unser Büro ist vom 11.-24.06. nicht besetzt und Bestellungen können nicht verschickt werden – Danke für Ihr Verständnis! +++

Rezept: Spargelsalat mit Erdbeer-Miso-Dressing

Zutaten

Für 4 Personen

200 g Erdbeeren
1 EL Zucker
2 EL Madeira oder Mirin
1 EL Sake
2 EL Shiro Miso (ich habe Lupinen-Miso verwendet)
1 EL helle Sojasauce
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
100 g Chorizo, mittelscharf

Spargelsalat:
500 g weißer Spargel
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
etwas frischer Kerbel, nach Belieben

So wird’s gemacht

Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und halbieren. In eine Sauteuse oder einen Topf geben und mit dem Zucker bestreuen. 15 Minuten einfach nur ziehen lassen. Nun die Erdbeeren erhitzen, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt. Mit Madeira, Sake und Miso ablöschen, 10 Minuten sanft köcheln lassen. Die Sojasauce dazugeben. Pürieren und mit Pfeffer abschmecken.

Die Chorizo in Würfelchen schneiden. In einer kleinen Pfanne ohne zusätzliches Fett auslassen, bis sie knusprig ist. Abkühlen lassen.

Den Spargel waschen und schälen. Wasser in einem hohen Topf zum kochen bringen, jeweils eine Prise Salz und Zucker dazugeben und den Spargel darin 10 Minuten sanft kochen. Spargel aus dem Sud nehmen, kurz etwas abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke Schneiden.

Mit dem Dressing und den Chorizowürfeln anrichten und mit etwas Kerbel bestreuen.

Tipp: Wer dieses Gericht vegetarisch zubereiten möchte, der röstet fein geschnittenen Pumpernickel mit etwas Olivenöl und Salz in der Pfanne und gibt dies statt der Chorizo zum Salat.

Quelle: Kochbuch „miso“ von Claudia Zaltenbach

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp